HERZLICH WILLKOMMEN BEI DEM RECHTSFÜRSORGE E.V. RESOHILFE LÜBECK

Unser eingetragener gemeinnütziger Verein setzt sich seit über 170 Jahren dafür ein, straffällig gewordene Menschen durch verschiedene Maßnahmen beim Wiedereinstieg in das gesellschaftliche Leben zu unterstützen. Ergänzend bieten wir außerdem Hilfen für Opfer von Straftaten sowie eine Schuldnerberatung, die allen Bürgern offensteht.

Auf diesen Seiten finden Sie vielfältige Informationen zu unserem umfangreichen Hilfsangebot, unseren Zielen und unserem Selbstverständnis. Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren einzelnen Projekten – entweder telefonisch oder vor Ort in unserer Geschäftsstelle.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn Sie sich für unsere wichtige Arbeit ehrenamtlich engagieren möchten.

 

Mein neues Leben nach der Haft

Es gibt aktuell eine Reportage in der ZDF-Mediathek zum Thema Leben nach der Haft von Langzeitinhaftierten.

37°Leben: Mein neues Leben nach der Haft – ZDFmediathek

 

Wohnungslosigkeit|Haft|Wohnungslosigkeit

 

Seit 2017 finden jährlich, jeweils vom 1. bis 10. November, bundesweit die Aktionstage Gefängnis statt.
Ziel dieser Tage ist, mehr Licht auf den Alltag der Gefangenen zu lenken. Die Gründer*innen des Bündnisses meinen, dies ist ein nicht genügend beachteter Teil unserer Gesellschaft.
In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Aktionstage auf einem wenig bekannten Teufelskreis: Aus der Wohnungslosigkeit tritt ein Mensch eine Haftstrafe an, aus welcher er – oder sie – wieder in die Wohnungslosigkeit entlassen wird.
Menschen ohne Wohnung sind der Gefahr ausgesetzt, schneller verhaftet zu werden und zu Gefängnisstrafen verurteilt zu werden, da sie keine Anschrift angeben können oder nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, um kleine Geldstrafen begleichen zu können.

Manche Winter sind innerhalb der Gefängnisse leichter zu überstehen als auf der Straße oder in Notunterkünften.
Viel zu oft werden Menschen aus der totalen Institution Knast erneut in die Wohnungslosigkeit entlassen.

Der Teufelskreis „Haft – Wohnungslosigkeit – Haft“ nimmt seinen Lauf.

Viele Bundesländer erheben keinerlei Zahlen zu diesem Phänomen. Aus welchen Gründen? Wie hängen Wohnungslosigkeit und Haft zusammen? Sind sie untrennbar verbunden?

Hören Sie die Aussagen von Andy, seit mehreren Jahren straffrei, sowie von drei Strafgefangenen der Gefängnisse in Neumünster und Lübeck.

Die Aussagen von Andy wurden aufgenommen und gesammelt von Ehrenamtlichen der Resohilfe Lübeck.

Die Texte der Strafgefangenen entstanden im Rahmen einer von Peter Brandhorst angeleiteten Schreibwerkstatt des sozialen Straßenmagazins HEMPELS. Sie wurden gesprochen und aufgenommen von Mitgliedern des Hörspielprojektes der Resohilfe Lübeck.

 

Interview mit Andy zum Thema “Wohnungslosigkeit und Haft”

Download des Interviews mit Andy

 

Interview mit M. Strafgefangener in der JVA Neumünster zum Thema “Sorgen bei der Resozialisierung”

Download des Interviews mit M. aus Neumünster

 

Interview mit M. Strafgefangener in der JVA Lübeck zum Thema “Scheitern nach der Entlassung”

Download des Interviews mit M. aus Lübeck

 

Interview mit G. Strafgefangener in der JVA Neumünster zum Thema “Resozialisierung”

Download des Interviews mit G. aus Neumünster

 

Sie interessieren sich dafür, mehr zu erfahren?

Sie möchten das Gehörte kommentieren?
Hier finden Sie Informationen und Kontakt:

info@resohilfe-luebeck.de

aktionstage-gefaengnis@web.de

www.aktionstage-gefaengnis.de

 

Ausbildung für ehrenamtliche Helfer*innen

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützen Menschen in oder nach
der Haft mit verschieden Angeboten. Sie engagieren sich beispielsweise in der JVA
in Form von Einzelbetreuungen, bieten Gesprächs- / Freizeitgruppen an oder
begleiten Entlassene auf ihrem Weg zurück in einen geregelten Alltag. Zur
Vorbereitung auf dieses besondere Ehrenamt bietet die Resohilfe Lübeck regelmäßig
eine kostenlose Ausbildung zur Helferin/ zum Helfer in der freien Straffälligenhilfe an.
Ausführliche Informationen zur Ausbildung und Anmeldung finden Sie hier:

Ausbildung Ehrenamt

 

Eine Brücke nach draußen – das Hörspielprojekt

Seit mehr als einem Jahr bieten unsere Ehrenamtlichen Helfer Gerd und Robert in der JVA die Freizeitgruppe „Hörspielprojekt“ an. Hier können die Teilnehmer eigene oder fremde Texte einsprechen, die teilweise schon über den Offenen Kanal Lübeck gesendet wurden und nun sogar auch auf YouTube zu finden sind:

Resohilfe Lübeck – YouTube

Die vielseitigen Beiträge reichen von amüsant bis tiefgründig und schaffen eine wertvolle „Brücke nach draußen“. Viel Spaß beim Hören!

Warum das Zebra?

Tun Sie Gutes mit einer Spende

Kontakt

Rechtsfürsorge e.V. Resohilfe

Geschäftsstelle:
Kleine Kiesau 8
23552 Lübeck
Tel 0451-799190
Fax 0451-7991915

Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail schreiben an
info@resohilfe-luebeck.de

Schuldnerberatung und TOA:
Kapitelstr. 5
23552 Lübeck
Tel 0451-7098960 (SB)
Tel 0451-70989620 (TOA)
Fax 0451-7991915

Knappe Kasse – Clever Haushalten:
Aegidienstr. 77
23552 Lübeck
Tel 0451-70726310/-11
Fax 0451-70726312

Internet: www.resohilfe-luebeck.de

Geschäftsführung
Heike Wiehle
Tel 0451-7991911
heike.wiehle@resohilfe-luebeck.de

Geschäftsführender Vorstand

1. Vorsitzende
Brigitte Kreuder-Sonnen

2. Vorsitzende
Astrid Küther

Schatzmeister
Jens Möller

Werden Sie Mitglied beim Verein Resohilfe Lübeck

Werden Sie Mitglied bei der Resohilfe Lübeck, um den Verein und damit auch die Gesellschaft zu unterstützen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder laden Sie hier den Mitgliedsantrag runter.

15 + 15 =

Datenschutz
Wir, (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.